Photokatalog - politik.pege.org - 006

Catalog Seite 006: Thumbnails Verzeichnis über alle Photos und Bilder auf politik.pege.org. Die Originale sind meist in hoher Auflösung verfügbar.

Das Trauma der Grünen
Die Art wie man 1998 eine Steuerreform präsentierte glich etwa den Angriff eines Stiers, der mit gesenkten Hörnern auf ein rotes Auto zu tobt. Es konnte keinen Erfolg haben. Überraschung von Hans Josef Fell
Am 26. Juni 2007 hielt Hans Josef Fell in der Wirtschaftskammer Salzburg einen Vortrag vor den üblichen Verdächtigen, den kleinen Kreis jener, die man regelmäßig bei sowas sieht. Auslaufmodell CO2 Steuer
Sozialversicherung finanziert durch CO2 Steuer, aber was tun, nachdem man mit der CO2 Steuer nur noch das Benzin von einer Oldtimer Veranstatlung besteuern kann? Industrielle Revolution unterstützt vom Staat
Steuern steuern. Das Steuersystem soll die Verschwendung menschlicher Arbeitsleistung unmöglich machen. Unproduktive Betriebe sollen sich keine Arbeiter mehr leisten können. Denkzettel für die Grünen in Demokratie
Vernichter des Ökostromgesetz sind unwählbar, rechtsradikale sind unwählbar, eine Stechuhr ist unwählbar und die Grünen hatten wegen Voggenhuber einen Denkzettel verdient. ÖVP: Die Krise wird härter
Durch all diese Maßnahmen der ÖVP wird die Krise härter. Unverständlich warum die ÖVP mit derart großen Plakaten auch noch darauf hinweisen muss. Kulturschock für den Parlamentspräsidenten von China
Am 17. Mai 2009 ist Wupage.description/politik.pege.org/2009-a/stronach-hans-josef-fell/g=rm/1232782555/edit=In einem Interview mit ''News'' sagt der Milliardär Stronach: ''Ich höre keine gezielten Aussagen von Politikern über die Ursachen der Krise''. Doch hier irrt Herr Stronach. Reformunfähig: Mit Vollgas gegen die Wand
Problembewußtsein vorhanden: Pressekonferenz am 14 Mai 2008 in der Salzburg AG. Sehen Sie sich als erstes das Video an. Unterlassung mit Todesfolge
Die Unterlassung sich an die IEA Studie über Maßnahmen gegen schnell steigende Ölpreise zu halten kann sehr schnell über den rein wirtschaftlichen Schaden hinaus wachsen. Energiewende Vortrag der Grünen in Salzburg
Dramatische Kehrtwendung bei den IEA Prognosen, dramatische Pressekonferenz der Energy Watch Group in Berlin. Als totales Kontrastprogramm zur Dramatik Van der Bellen in Salzburg. Van der Bellen Vortrag zur Energiewende in Salzburg
Am 20. Mai hielt Van der Bellen einen Vortrag zur Energiewende in einem Hörsaal der Universität Salzburg. Leider war sein Vortrag der Situation völlig unangemessen. Perspektivlosigkeit
Es gibt wohl kein besseres Photo für die Perspektivlosigkeit als dieses Transparent ''Nachhaltige Schritte für unsere Mitwelt'' inmitten einer Demonstration von Gehzeugen. Keine Steckdose für Heidi Reiter
Seit Jahren setzt sich Heidi Reiter als Landtagsabgeornete für Stromtankstellen ein. Vielleicht ist Sie jetzt auf das Gehzeug umgestiegen, weil Sie nicht einmal eine Steckdose Träumen von heißen Eislutschern
Sie träumen vom gefahrlosen Laufen auf der Straße, Sie demonstrieren mit Gehzeugen, doch Sie kennen die Unfallstatistiken mit Pferden, Pferdekutschen und Fuhrwerken nicht. Gedächtnisstütze für Angela Merkel
Sie haben diesen 13.September 2007 wohl schon längst vergessen. Anders ist es nicht zu erklären, wie Sie mit den anderen Oberhäuptern der G8 um mehr Ölproduktion gewinselt haben. Unterschriften für verschärfte Zulassungsbestimmungen
Politiker reden über den Top-Runner Ansatz, handeln aber nicht. Gemäß dem Top Runner Ansatz müssen endlich die Zulassungsbestimmungen für Kleinkrafträder angepasst werden. Hans Josef Fell
Der langjährige Twike Fahrer Hans Josef Fell informiert sich über die neue Generation von Elektrorollern. Von 60 km Reichweite mit Bleigelakkus bis 150 km mit Lithium Mangan Akkus. Mission Elektroroller: Roller Deinlein in Augsburg
Wenn ein Elektrorollerhändler 220 km von Piding zum Grünen Parteitag nach Augsburg fährt, dann kann man dies nicht als Verkaufsaktion sondern nur noch als Mission bezeichnen. Sepp Daxenberger auf Probefahrt mit dem Elektroroller
Grüner Parteitag Juni 2008 in Augsburg. Vor der Kongresshalle wird noch ein Elektromoped getestet. Video (4,5 MB) von den ersten Eindrücken des Landesvorsitzenden von Bayern: Photovoltaik EEG Tarife
Die Regierungsparteien haben sich auf ein neues EEG geeinigt. Für Gebäudeanlagen 2009 und 2010 minus 8% ab 2011 minus 9%. Dies wären folgende Tarife bis zum Jahr 2020. Landesrat Sepp Eisl
Berichtet über die großen Probleme bei der Neubeschaffung eines Dienstwagens, der mit erneuerbarer Energie fahren sollte. Schließlich als derzeit bestmöglicher Kompromiss: DI. Robert Kanduth
Hällt eine sehr engagierte Rede für die Sonnenenergie. Allein mit thermischen Kollektoren ließen sich die Kyotoziele für Österreich erreichen. Univ. Professor Dr. Stefan Schleicher
Lichtblick nach Boltz: Prof. Schleicher zeigt mit elektrischer Mobilität am Beispiel Tesla Elektrosportwagen, Plusenergiehäusern und Vehicle to Grid Problemlösungen. DI Walter Boltz
Energiepolitische Herausforderungen für Österreich war der Titel seines Beitrages, aber Lösungen waren leider nicht zu hören. 700 MW mehr Wind, 700 MW mehr Wasserkraft.. Lösungen für unsere Energieprobleme
Die wichtigsten Elemente zur Lösung brachte ich zur Veranstaltung. Mein Elektromoped als ersten Anfang elektrischer Mobilität und einen Photovoltaik Wärmekombi. Wahnsinn steuerfreier Treibstoff
Während ich dies in Hellbrunn schreibe überfliegt mich alle paar Minuten ein Flugzeug mit steuerfreien Treibstoff im Landeanflug auf Salzburg. Grüne pro Elektromoped
Bei der Pressekonferenz der Salzburger Grünen am 19. April waren 4 Elektromopeds anwesend. 2 E-Racer links im Bild und 2 E-Max S rechts im Bild, darunter mein Dauertestfahrzeug. Solarstrom für Mobilität
Auch wenn ein Elektromoped gegenüber den 2 Takt Knatter Stink Moped sogar schon mit Strom aus einem Braunkohlekraftwerk ein Segen für die Umwelt ist, am größten ist der Effekt Grüne für MIV
Die grüne Landtagsabgeordnete Heidi Reiter ladet am 19.April zur Pressekonferenz und gibt ein Interview auf einem Moped. Äh, auf einem Moped? Es ist natürlich ein Elektromoped. Angela Merkel und die CO2 Grenzen für Autos
Donnerstag 13.September um 11:39 auf dem Messestand von Opel auf der IAA. Merkel nimmt Platz in dem Prototyp, der zeigt, dass man die CO2 Ziele für die Autoindustrie