AfD Prof. Dr. Jörg Meuthen Teil 4

Nach 8 Wochen vergeblichen Warten auf eine Stellungnahme, die Reduzierung der Frage auf ein simples Ja oder Nein. Wilde Entschlossenheit diese Frage nicht zu beantworten.



  2017-03-29 13:45 E-mail an Mitarbeiterin (..) Jörg Meuthen


Guten Tag,

nachdem mehrmaliges Nachfragen auf Facebook bezüglich dieses Emails nichts brachte, nochmals.

  1. Die weltweite Autoindustrie wird sich verdoppeln, weil das Elektroauto nicht mehr von dem limitierenden Faktor Öl abhängig ist.

  2. China verfolgt diesen Weg sehr zielstrebig, Deutschland hingegen sehr widerwillig.

  3. Wir müssen durch politischen Druck verhindern, dass aus Audi, BMW, Mercedes und VW Kodak, Nokia, Ericsson und Blackberry wird.

  4. Das Elektroauto kann ebenso wenig wie die Digitalkamera oder das Smartphone aufgehalten werden. Wir müssen nur entscheiden bei den Gewinnern oder Verlierern des Umstiegs zu sein, ob wir den Umstieg beschleunigen oder bremsen.

  5. Die Erdölproduzenten werden zu den Verlierern zählen. 1/3 des Erdöls kommt aus radikal islamischen Staaten. Wenn außer China noch andere große Industriestaaten auf einen schnellen Umstieg setzen, könnte diese wichtigste Geldquelle des radikalen Islams schneller zum erliegen kommen.

  6. Der Ölmarkt regiert extrem auf Änderungen von Angebot und Nachfrage. Zwischen dem heutigen Ölpreis und dem von Juni 2008 liegen nur 4,5 Millionen Barrel vom Fracking in der USA. Ein Bündnis mehrerer großer Industriestaaten kann eine sehr große Auswirkung auf den zukünftigen Ölpreis haben.
Bitte um eine Stellungnahme, ob die AfD Deutschland in einer Allianz für den Ölausstieg beteiligen würde.

  2017-03-29 14:38 Facebook Messenger


RM: Guten Tag,

diesmal auf eine Frage konzentriert:

(es folgt der Inhalt des obrigen E-mails.

JM: Vielen Dank für deine Nachricht. Wir versuchen so gut und so schnell wie möglich zu antworten.

  Versuchte Anrufe


2017-04-03 14:17
2017-04-04 10:59

  2017-04-05 09:19 Facebook Messenger


RM: Guten Tag,

Es sind über 8 Wochen seit der ersten Kontaktaufnahme, es ist eine Woche seit der konkreten JA/NEIN Frage:

Bitte um eine Stellungnahme, ob die AfD Deutschland in einer Allianz für den Ölausstieg beteiligen würde.

Ich plante Anfang Februar dies zu einem großen Thema am AfD Parteitag in Köln aufzubauen, jetzt sind es nur noch 18 Tage zum Parteitag.

JM: Vielen Dank für deine Nachricht. Wir versuchen so gut und so schnell wie möglich zu antworten.

  Weitere Anrufe


2017-04-05 09:42 niemand da
2017-04-06 10:46 niemand da
2017-04-06 11:05 niemand da
2017-04-06 11:51 Mitarbeiterin: Er hat das jemand zur Bearbeitung weiter gegeben, kein Kontakt zu dieser Person möglich.



  AfD Initiative zum Bundesparteitag in Köln


Genügt einer Partei ein einziges Thema, und sei dieses noch wo wichtig, alleine zum Sieg. Initiative ein neues Thema in die AfD über Prof. Dr. Jörg Meuthen einzubringen.

AfD Prof. Dr. Jörg Meuthen Teil 1
10 Wochen vor dem Parteitag der Versuch ein neues politische Leitthema in die AfD einzubringen. Nur die CDU/CSU Politik von vor 2 Jahrzehnten ist zuwenig, um zu bestehen.


AfD Prof. Dr. Jörg Meuthen Teil 2
Studie über 10 Jahre Versagen in der Autoindustriepolitik exclusiv! Ein Angebot, welches man theoretisch nicht ablehnen kann, aber eben nur theoretisch.


AfD Prof. Dr. Jörg Meuthen Teil 3
Nach vielen Wochen Anfragen zu Wirtschafts- und Weltpolitik: ''unser bisher für Umwelt zuständige Mitarbeiter hat die Fraktion leider Mitte März verlassen.''


Populismus ist heiße Eislutscher
Populismus bedeutet sich einander widersprechende Wahlversprechen abgeben, Probleme nur in einem Teilaspekt zu beleuchten, die Weigerung konsequent zu Ende zu denken.


Untersuchung der AfD Webseite
Google bietet mit ''site:alternativefuer.de Suchbegriff'' ein hervorragendes Mittel für eine schnelle Untersuchung. Momentaufnahme vom 22. April 2017.


Der Gauland AfD GAU am 19. Juni 2017
Nachdem schon eine Woche früher ein AfD Provinzpolitiker viel Unsinn zum Elektroauto schrieb, erklärt Dr. Alexander Gauland die Befürworter elektrischer Mobilität zu Spinnern.


Herr Kretschmann, wechseln Sie zur AfD, dort passen Sie hin! Herr Kretschmann, wechseln Sie zur AfD, dort passen Sie hin!
Ihre Unwissenheit über das Laden von Elektroautos ist eine Schande. Sie sollten zu einer Partei wechseln, die an die Chancenlosigkeit des Elektroautos glaubt. Gehen Sie zur AfD!


Dr. Petry Frauke: Morgenthauplan NEIN DANKE!
Auf Facebook schreibt Dr. Petry Frauke am 2. Juli 2017, wie Deutschland die wichtigste Schlüsselindustrie verlieren soll: Was wäre Deutschland ohne Autoindustrie?




Kontext Beschreibung:  AfD Wirtschaft Thema Wirtschaftsthema Themen Wirtschaftsthemen Politik Wirtschaftspolitik Parteitag Bundesparteitag 2017
Politik