Hyper-Rassismus

Für eine positive Zukunft ist es unabdingbar notwendig den Hyper-Rassismus zu brechen, die Hyper-Rassisten zu heilen und wieder in die Gesellschaft zu integrieren.



  Abbestellung Newsletter wegen diesem Video


On 2016-12-18 13:22, ????? wrote:
> Sehr geehrter Herr Mösl,
>
> ich folge den Solar-, Energie- und E-Mobilität-News auf Ihrer Seite und
> im Buch seit vielen Jahren mit Begeisterung, weil wir in vielem
> gedanklich übereinstimmen. Auch vielen Bekannten habe ich diese Infos
> weitergegeben, in meiner kommunalpolitischen Arbeit verwendet - meine
> Fraktion hat sogar versucht, eine Solarsiedlung mit der Pachtidee
> durchzusetzen (leider ohne Erfolg).

Da hätten wir das erste Problem. Wieso erfahre ich erst jetzt davon?

Jeder Versuch ist einen Bericht wert, auch wenn er gescheitert ist.

> Ich selbst halte mich für einen aufgeschlossenen, authentischen
> Menschen. In 16 Jahren Kommunalpolitik mit Schwerpunkt Energie, Verkehr,
> Umwelt habe ich gelernt, das man nicht mit Pauschalisierung und
> Verurteilung weiterkommt, sondern mit Verständnis und Sachargumenten.
> Selbst in der Opposition und mit dem früheren politischen "Gegner"
> konnte ich so viele Dinge umsetzen.
>
> Schon gelegentlich haben mich aber in der letzten Zeit manche Ihrer
> Kommentare gestört. Das verlinkte Video zu "Masseneinwanderung aus
> fremden Kulturen" ist allerdings wirklich zuviel (im Übrigen ist es
> falsch verlinkt da Sie aus Versehen den localhost eingefügt haben).

Danke, den Fehler habe ich sofort korrigiert.

> Da ich mich eigentlich auch als "Linker" fühle, sehe ich mich durch das
> Video herabgesetzt und beleidigt.

Wahrheit schmerzt oft, ist aber notwendig.

> Was ist das (beispielsweise) für ein
> absoluter Nonsens "Die Linken" würden das Existenzrecht der europäischen
> Völker leugnen????

Es gibt genügend Beweiße, Fotos von linken Demonstrationen,
wo extrem deutschenfeindliche Transparente getragen werden.

Solche Aussagen muss man sehr sehr ernst nehmen.
Wenn die Deutschen alle "Mein Kampf" gelesen und ernst genommen hätten,
hätte es niemals die Machtübernahme 1933 geben können.

> Sie unterstützen damit genau das, was Sie selbst so
> oft verurteilen: Blinde Weltsicht, Pauschalisierung, Verurteilung
> kompletter Gruppen von Menschen, und das in einem Ton der ganz und gar
> nicht dem Anspruch genügt - wie Sie selbst schreiben "Wer diese
> Erkenntnisse vorbringt". Das ist eben kein "Vorbringen" von Argumenten,
> kein Entgegenstellen von Fakten gegen angeblich falsche Tatsachen welche
> für sich sprechen. Das Video enthält Mutmaßungen, Beleidigungen, etc..

Ich fand das Video ausgezeichnet.

> Der Gipfel ist meiner Ansicht nach, das sich der Moderator und sein Gast
> herausnehmen, über das Verhalten der Eltern der jungen Frau zu urteilen
> - ja es VERurteilen und mit Sektierern auf eine Stufe stellen.

Wo ist der Aufruf dieser Eltern,
alle Flüchtlinge genauer zu kontrollieren,
Maßnahmen zu setzen, damit eine Wiederholung unwahrscheinlich wird?

> Woher
> nehmen diese Personen sich das heraus? Was soll das? Das hilft diesem
> engagierten Mädchen nicht. Würde der Gastredner diese Ansprache vor
> einem rechten Parteitag halten, er würde tosenden Beifall erhalten.

Aber es hilft allen engagierten Mädchen,
die in Gefahr sind ein Opfer durch völlig
unkontrolliert einreisende Kriminelle zu werden.

Warum wurde der Täter in Griechenland frei gelassen?
Vielleicht haben die EU-Diktatoren Druck auf Griechenland
ausgeübt die Gefängniskosten zu senken.

Vielleicht sind das die fatalen Folgen, weil die Troika
eine Senkung der griechischen Gefängniskosten befahl.

> Ich kann Sie nur bitten, Ihre Position was dieses Thema angeht nochmal
> zu überdenken, den Link zu löschen und einen entsprechende Distanzierung
> zu schreiben sowie die Inhalte Ihrer Seite auf ihre alten
> Kernkompetenzen zurückzuführen, denn die waren toll. Solche Videos wie
> das genannte helfen uns als Gesellschaft aber nicht weiter.

Sie helfen der Heilung der Gesellschaft.

Ich möchte, dass auch noch meine Enkel Weihnachten feiern dürfen.
Ich muss daher eine Politik bekämpfen, wo dies sehr unsicher ist.

Destruktive Kults
Irrwege der Menschheit, unglaubliche Zerstörungen ausgelöst durch falsche Ideen. Der totale Wahnsinn der NS-Rassenlehre, des Pol Pot, der ''Wirtschaftswissenschaften''.




  2016 Der Aufprall an der Wand


Nachdem wir jahrelang Vollgas gegen die Wand gefahren sind, scheint 2016 das Jahr des Aufpralls zu werden. Unfassbar zerstörerische Politik.

Wirtschaftsschrumpfung: Armut für Alle Wirtschaftsschrumpfung: Armut für Alle
20. Jänner 2016 eine Veranstaltung der grünen Wirtschaft Salzburg. Die Umsetzung von ''Den Grenzen des Wachstums'' zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung.


Der totale Wahnsinn
Es wurden Denkstrukturen und Standards geschaffen, die jede Veränderung fast unmöglich machen, weil ein Reformer zwangsläufig gegen diese Denkstrukturen des Wahnsinns vertsößt.


Facebook Zensur schlimm wie beim Vietnam Kriegsbild Facebook Zensur schlimm wie beim Vietnam Kriegsbild
Elastisch wie ein Gummiband sind die sogenannten ''Facebook Community Standards''. Ich fordere hiermit Facebook auf, jeden zu erklären, was hier gegen diese ''Standards'' verstößt.


Türkei Putsch und Mathematik
Bis jetzt 32.000 Festnahmen im Zusammenhang mit dem Türkei Putsch. Will man wirklich behaupten, alle diese Menschen hätten davon gewusst?


Stall - Strömungsabriss
Das schlimmste was einem Piloten passieren kann erlebt jetzt jene politische Richtung, die sich selbst gerne als ''Linksliberal'' bezeichnet.


Robert Jungk Preis für Zukunftsforschung 2016 Robert Jungk Preis für Zukunftsforschung 2016
Am Mittwoch, den 23. November 2016 wurde im ORF Salzburg der Salzburger Landespreis für Zukunftsforschung 2016 an Byun-Chul Han verliehen.


Klimawandelleugner
Klimawandelleugner werden in drei Gruppen eingeteilt. Typ 1 leugnet den Klimawandel an sich, Typ 2 leugnet, dass nicht nur der Mensch einen Einfluss hat. Typ 3 ist nur Mitläufer.


Das ökofaschistische Syndrom
Der Erhalt von Feindbildern hat jederzeit und immer oberste Priorität gegenüber echten und wirksamen Maßnahmen. Ökofaschismus demaskiert.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit