Joseph E. Stiglitz Nobelpreisträger 2001

Er ist der beste Beweis dafür, das die Wirtschaftswissenschaften ein destruktiver Kult sind, er sprach am 26. August davon die USA würden 3 bis 4% Wirtschaftswachstum brauchen



  Eine simple Wahrheit die ein Wirtschaftswissenschaftler nicht verstehen kann


Die USA haben praktisch keine ölersetzende Industrie. Daher bedeutet Wirtschaftswachstum in den USA mehr Ölnachfrage. Bei 10 Liter pro US-Bürger und Tag, 7 davon importiert ist dies wirklich tragisch, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis und schon ist der Ölpreis jenseits der Spitze von 2008, jener Spitze die alle Wirtschaftsblasen anstach und zum Platzen brachte.

Aber ein Wirtschaftswissenschafteler, ob einfacher Student oder Nobelpreisträger kann zwischen gesundem und ungesundem Wachstum nicht unterscheiden. Wäre er ein Arzt, er würde doch glatt einem todkranken Krebspatienten zu dem tollen Tumorwachstum gratulieren.

  Der Unterschied


Nehmen wir mal an 2 Konsumenten geben US$ 100.000 aus. Der eine macht eine umfangreiche thermische Sanierung von seinen Haus, Wärmepumpe, 15 kW Photovoltaik aufs Dach, 40 kWh Bufferakku und kauft sich einen großen Elektroroller um damit die meiste Zeit des Jahres zu seinem 30 Meilen entfernten Arbeitsplatz zu pendeln. Der andere kauft um das Geld ein 500 PS starkes Luxus SUV.

Für den Wirtschaftswissenschaftler sind US$ 100.000 Umsatz gleich US$ 100.000 Umsatz gleich US$ 100.000 Umsatz.

Jeder echte Wissenschaftler hätte jedoch die Auswirkungen dieser Kaufentscheidungen analysiert. Nachfragedruck auf den Ölmarkt, der Ölpreis steigt um US$ 20 pro Million Barrel mehr Nachfrage. Auf der anderen Seite, pro Verdpoppeling des Photovoltaik Weltmarkts sinkt der Preis um 20%. Es geht ja nur um 1/4 Barrel Unterschied pro Tag bei den beiden Kaufentscheidungen. Doch nach 10 Jahren ist da ein Unterschied von US$ 1,5 Millionen die weltweit die Ölkonsumenten mehr zahlen müssen

Für den Wirtschaftswissenschaftler ist kein Unterschied zwischen den Beiden US$100.000 Einkäufen, eine Analyse der Auswirkungen zeigt eine Differenz von US$ 1,5 Millionen. An der Ignorranz diesen Unterschied zu erkennen gehen gerade die USA als Opfer des destruktiven Kults Wirtschaftswissenschaften zugrunde.



  2011 Niedergang in EU+USA Aufstieg China


Am 3. August 2009 die dramatische Ölprognose der IEA. Was ist eine erfolgreiche Strategie damit um zu gehen? Komplett ignorieren wie USA+EU oder beste Vorbereitung wie in China?

China Nachrichten in unheimlicher Dichte
Seit Neujahr gibt es Nachrichten zum Aufstieg Chinas in geradezu unheimlicher Dichte. EU+USA können nur eines: endlich Aufwachen und den Verfall stoppen.


Hu Jintao US Besuch
Wir hoffen Hu Jintao findet den Mut die Verletzungen der Menschenrechte in den USA zu thematisieren. Video des WDR zur Lage der Menschenrechte in den USA.


Obama Sputnik Rede an die Nation
Sehr schön war die Rede, aber leider 12,5 Jahre zu spät. Diese Rede hätte Bill Clinton am 17.August 1998 halten müssen, das wäre gerade zur rechten Zeit gewesen.


Zhu Min in Davos: westlicher Lebensstil gescheitert?
Beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos hat der höchste Delegierte aus China große Bedenken zum westlichen Lebensstil. Wie lange wird der noch haltbar sein?


US Budgetdefizit US$1500 Milliarden
Das sind rund US$5000 Defizit pro US Bürger mehr Schulden in nur einem Jahr. Wie könnte man dieses Defizit auf 0 bringen und dabei das Land in die Zukunft führen.


Griechenland Schuldenkrise
Analyse über die Wirkungslosigkeit der Sparmaßnahmen von 2010. Was man hätte wirklich tun müssen, damit Griechenland finanziell gesundet.


Fukushima: Pearl Harbor der Kernkraft
Pearl Harbor steht als Symbol wie auf eine Katastrophe mit allergrößter Entschlossenheit reagiert wird. Nach dem 7. Dezember 1941 investierte die USA über 37% BSP zur Lösung.


USA sparen beim Open government
Ausgerechnet bei einem politischen Fortschrit, der Open Government Initiative will man US$ 33 Millionen zum kaputt sparen wegnehmen. Eine Analyse was die USA wirklich runiert.


USA Budget: Die Wahrheit ist: Erdöl ist nicht billig
Gerade als große Medienshow inszeniert. Aber das wichtigste wurde ignoriert: Die grundlegende Lüge ist ''fossile Energie ist billig''.


USA Richtungswechsel versäumt
Die USA wurde groß als Binnenwirtschaft wo im Land hergestellte Produkte ausgetauscht wurden. Die USA gehen als Erdöl Importweltmeister zugrunde.


Yuan ab November 3. wichtigste Verrechnungswährung
China verlautet den Yuan innerhalb von 6 Monaten zur 3. wichtigsten Verrechnungswährung zu machen. Damit würde der britische Pfund an Bedeutung überholt werden.


IEA Fatih Birol: Peak Oil war 2006 IEA Fatih Birol: Peak Oil war 2006
1973 gründeten die OECD Staaten die IEA als oberste Behörde für Energieprognosen, doch seitdem die Prognosen unbequem sind, verschweigt man diese der Bevölkerung.


Hillary Clinton warnt Afrika vor China
In Sambia warnt die US Außenministerin Clinton vor einen neuen chinesischen Kolonialismus. Doch man sollte als Warner wenigstens ein halbwegs brauchbares Vorbild sein.


Was kann die USA Afrika bieten?
Die Äüßerungen von Außenministerin Hillary Clinton werfen die Frage auf, was kann die USA Afrika überhaupt bieten? Sind die Angebote der USA überhaupt konkurrenzfähig?


US Armee - US$ 20 Milliarden für Klimaanlagen
Der pensionierte US-General Steven Anderson rechnet mit US$ 20 Milliarden pro Jahr für die Klimatisierung von Zelten und anderen Manschaftsquartieren in Irak und Afghanistan.


Schuldensucht oder Ölsucht der USA
China meint es sei Schuldensucht, die geheilt werden müsse. Aber was verursacht am meisten Schulden? PEGE meint es ist die Ölsucht, welche die Schulden verursachen.


Die Lektion von 2008 wurde ignoriert
Stabile Wirtschaft und fossile Energie sind 2008 zu einem Gegensatz geworden. Bei US$147 Ölpreis endete die stabile Wirtschaft, in der folgenden Krise ging der Ölpreis


Was ist anders? England 2011 DDR 1989
Die friedliche Revolution in der DDR 1989, im krassen Unterschied dazu die gewalttätigen Ausschreitungen in England 2011. Analyse der Unterschiede.




Kontext Beschreibung:  destruktiv zerstörerisch Kult Kulte Wirtschaftswissenschaft Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaftler Datum Zeit Monat 8 Aug August Sommer 2011-08-27
Datum 2011
Politik