Rechtmäßigkeit der Schürfrechte



Bei der Domowina ruht man sich derweil noch etwas auf aus DDR-Zeiten überkommenen Strukturen aus. Die Domowina liess selbst die vom unabhängigen Netzwerk HALO ENERGY und dem Autor 1992 initiierten Kontakte zum Buckingham Palace und zur Londoner Foreign Press Association einschlafen. Wenn es Druck aus dem Innenministerium gab, hätte man sich widersetzen können. Markus Meckel ist in der Materie bewandert. Nahm er doch als DDR-Außenminister an den Zwei-plus-Vier-Verhandlungen mit den Siegermächten des Zweiten Weltkriegs teil. Wie wenige Politiker ist Meckel auch auf das Verhältnis zu den osteuropäischen Nachbarn spezialisiert. Und es war Meckel der die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur initiierte. Spitz bemerkt der erste frei gewählte und letzte DDR-Außenminister kürzlich in Brüssel:

  Rechtmäßigkeit der Schürfrechte


"Die Sorben könnten doch besser fahren, wenn sie sich als First Nation samt der Lausitzer Bodenschätze selbständiger machen." Als Meckel daher nach dem von Innenminister Schäuble 1990 mit heißer Nadel zusammengeflickten Einigungsvertrag gefragt wird, weicht er aus. Der Einigungsvertrag "wäre als Außenminister nicht so seine Baustelle gewesen". Doch die uralten und eben auch von der DDR-Führung zynisch pervertierten Fragen nach Grund und Boden sind weiter das Zünglein an der Waage. Denn wer die rechtmäßigen Eigner der Lausitz und ihrer Bodenschätze sind, ist noch nicht belastbar geklärt und damit auch nicht die Rechtmäßigkeit der Schürfrechte.

Ralph Kappler - die Energiefrage Ralph Kappler - die Energiefrage
Halo Energy und die Clean Moves Expo sind seine bekanntesten Werke. Die ''Deutungshoheit für Energiefragen'' sein erster Artikel für uns.




  Sorben am Abgrund zwischen Gold, Kupfer und Kohle


136 Ausgelöschte Dörfer * Märchen von angeblich sauberer CCS-Kohle * Aus der Diktatur flink in die gelenkte Demokratie * Markus Meckel, Außenminister a.D., zu sorbischer

1/4 von der Kohlenlobby aus der Heimat gezwungen
''Witajci k nam'' heißt willkommen in der unweit Berlins beginnenden und sich über die Länder Brandenburg und Sachsen streckenden Lausitz. Schon vor 1.600 Jahren


Sorben: Über 136 Ausgelöschte Dörfer
Werner Domain und seine Frau waren die letzten Bewohner des Dorfes Horno. Das Rentnerpaar hatte den mit funkelnden Angeboten umkränzten Einschüchterungen der Kohlelobby


Kohle mit Uran, Thorium und Radium
Kohle enthält fast immer radioaktives Uran, Thorium und Radium. Einige Tagebaugruben sind mit Schwermetallen und Algen verseucht, so dass Baden dort riskant und Fisch ungeniessbar


Märchen von sauberer CCS-Kohle
''Carbon Capture & Storage'' ist nun das aufgeblasene Zauberwort von Kohlestromern wie Vattenfall oder RWE. Ziel der CCS-Technik soll die Verringerung von CO2-Emissionen


Schatzgräber unter panamaischer Flagge
Sorbenvertreter, wie Jan Nuk, fordern jetzt einen halbwegs angemessenen Ausgleich für aus der Lausitz abgeführte Milliardenwerte und müssen deswegen auch ausstehende Grundrechte


Aus der Diktatur flink in die gelenkte Demokratie
''Sorben haben nur überlebt, weil sie sich nie gegen die herrschende Regierung gestellt, immer Repressalien hingenommen haben'', so Jan Nuk.


Sorben: Licht am Ende des Tunnels?
Sorbenvertreter wie Nuk, Statnik, Dyrlich oder auch der Autor nehmen die Ausplünderung ihrer Heimat nicht hin. Deswegen werden Kontakte nicht mehr nur in Berlin oder Prag geknüpft


Bossemje - Worte des Vaters
Seit über sechzehn Jahrhunderten werden die sorbisch klingenden Worte der Lussica gesprochen und gesungen. Dieser vitale Wortstrom verstummte trotz wiederholter






Ralph Th. Kappler / Tomas Kappa
HALO ENERGY, 14. April 2011 Brüssel
www.halo-energy.com

Kontext Beschreibung:  Sorben Lasnitz Lausnitzer Datum Zeit Monat 4 Apr April Frühjahr
Politik