Deutungshoheit

Übrigens, zum halbwegs fairen Meinungswettbewerb sollte auch das protestantisch vergrämte Bilderverbot zu Angela Merkels ersten Politikkarriere






als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda aufgehoben werden.

Das klein kariert verkniffene Bilderverbot aus dem Kanzleramt ist im Kontext entscheidender energiepolitischer Richtungsentscheidungen eine weitere Nebelkerze.

  Richtungsentscheidung zentral oder dezentral


Zumal ja die Richtungsentscheidung zwischen zentralistischen Energieoligopolen und dezentralen Strukturen ansteht. Angela Merkel bewarb sich als erwachsene Frau auf einen strategischen FDJ-Posten für Agitation und Propaganda . Sie trat dabei ohne Not einer kommunistischen Massenorganisation bei. Und das zu einem Zeitpunkt, als der hoffnungslos zentralisierte SED-Staat schon nicht mehr reformierbar war.

Etwas verwunderlich auch: bisher hat noch niemand deutlich gefragt, wie die Politikkarriere der vormaligen FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda mit der nahezu unbegrenzten Stadthalterschaft Vattenfalls in Ostdeutschland verbandelt sein könnte? Der Souverän kann sich von dieser Richtlinien befugten Bundeskanzlerin noch immer kein scharfes Bild machen. Das Ringen um Deutungshoheit geht nun in die nächste Runde. Und das ist gut so.

Ralph Kappler - die Energiefrage Ralph Kappler - die Energiefrage
Halo Energy und die Clean Moves Expo sind seine bekanntesten Werke. Die ''Deutungshoheit für Energiefragen'' sein erster Artikel für uns.




  Der PR Kampf gegen erneuerbare Energie


Gastkommentar von Ralph Th. Kappler - Halo Energy.com (Brüssel) über den PR-Kampf der atomar fossilen Verbrenner gegen die ernuerbare Energie.

Kampf um Deutungshoheit verschlafen
Eine vorweggenommene Bundestagswahl? PR-Traumfabrik ''Hill & Knowlton“ - Startschuß der Atomideologen in London - Verstrahltes Kuckucksei im Nest - Nebelkerzen um das Kanzleramt.


Scheitern der Umweltkonferenz in Kopenhagen
Auch das Scheitern der wichtigsten Umweltkonferenz seit Gründung der Vereinten Nationen konnte den Beobachter des Kopenhagen-Tumults nicht überraschen.


Vertrauliches Strategiepapier
Kernkraftwerksbetreiber stilisieren sich zu gern als Deutschlands ungeliebte Klimaschutzbrigade. Die Liebesdefizite versuchen sie durch millionenschwere Public Relations


Hannover World Energy Dialogue
Zufall oder nicht, auf der ''weltgrößten Technologieschau“, der Hannover Messe, gerierte sich schon im April 2009 Vattenfall als Platinsponsor der World Energy Dialogue


Ein verstrahltes Kuckucksei im Nest
''Member of Parliament rings alert over nuclear cuckoo in nest“ – ''EU Parlamentsmitglied warnt vor nuklearem Kuckuck im Nest“, berichtete schon im Mai 2004 die Großbritannien


Nebelkerzen um das Kanzleramt
''Der Atomausstieg sei auch ungeachtet der von Schwarz-Gelb geplanten längeren Laufzeiten für Atommeiler unumkehrbar“, raunte sybillinisch Umweltminister Norbert Röttgen




Kontext Beschreibung:  Meinung Bildung Meinungsbildung Mache Meinungsmache Manipulation Meinungsmanipulation Manipulationen Meinungsmanipulationen erneuerbare Energie vs gegen Atom Strom Atomstrom Atomenergie fossile Datum Zeit Monat 2 Feb Februar Winter
Politik