Politischen Vorschlag mehrheitsfähig präsentieren

Diese politische Initiative ist auf eine breite Mehrheitsfähigkeit ausgelegt. Er darf von den Ausführenden keineswegs so verändert werden, dass er scheitert.



  Das berühmteste Negativbeispiel


Das berühmteste Negativbeispiel wie man einen Vorschlag zum Scheitern bringt, ist die dilettantische Präsentation von Bündins 90/die Grünen 1998 mit 5.-DM pro Liter Benzin. Wie empfand das der durchschnittliche Bürger? Ganz einfach, "Ökofaschisten wollen mir das Auto weg nehmen".

Da stand ganz groß drauf, "Dir elenden Umweltsünder werden wir mit 5.-DM pro Liter das Autofahren schon austreiben". Im Kleingedruckten versteckt "mehr Arbeitsplätze". Über 90% der Wähler hatten damals einen Arbeitsplatz, schlechtes Tauschgeschäft.

Sehen Sie sich dazu das Video an "Wie hätte man das grüne Wahlprogramm 1998 besser präsentieren können".

  Man darf der Mehrheit nichts weg nehmen


Oberster Grundsatz, man darf der Mehrheit nichts weg nehmen. Man darf der Mehrheit ein gutes Tauschgeschäft vorschlagen. So ein Tauschgeschäft ist zum Beispiel "600.-EUR Freibetrag Sozialversicherung aufkommensneutral finanziert mit 10 Cent pro kg CO2".

  Man darf die Mehrheit nicht beunruhigen


Jegliche Formulierung in der Initiative "Gleiches Recht für Alle", die sich gegen das Auto richtet würde die breite Mehrheit der Bevölkerung beunruhigen. Solche Formulierungen sind so überflüssig wie sich selbst ins Knie zu schießen. Ich muss das aber trotzdem erwähnen, weil gerade die Grünen sich immer wieder selbst ins Knie schießen.



  Gleiches Recht für Alle!


Gleiche Lärmnormen für Kleinkrafträder wie für Autos, gleiche Abgasnormen für Kleinkrafträder wie für Autos. Strategie für eine politische Initiative bei Zulassungsbestimmungen.

Vor Abgasnorm Euro 1 für Motorräder Vor Abgasnorm Euro 1 für Motorräder
Vor der Einführung der extrem großzügigen Euro 1 Norm für Motorräder 1999, hatten Motorräder absolute Narrenfreiheit bei den Abgasen. Hier die Werte einer 20 Jahre alten Harley.


Euro Abgasnormen
Euroabgasnormen für Autos mit Benzinmotor, Motorräder und Kleinkrafträder nach Fahrzeugkategorien sortiert. Die schädlichen Komponenten sind in mg pro km angegeben.


Euro 1 2 3 4 5 Abgasnorm
Euroabgasnormen für Autos mit Benzinmotor, Motorräder und Kleinkrafträder zeitlich sortiert. Die schädlichen Komponenten sind in mg pro km angegeben.


Stand der Technik einfordern
Bisher hat sich die Motorradindustrie mit einem kollektiven ''Das können wir nicht und es sind ja so wenig Motorräder'' erfolgreich vor schärferen Abgasbestimmungen gedrückt. .


Ist das Glas halb voll oder halb leer
Elektroroller sind anders. Es ist eine Sache der Betrachtungsweise, ebenso wie die Feststellung, ob das Glas halb voll oder halb leer ist.


Gutes Auto gegen böses 2 Takt Knatter Stink Moped
Jahrzehntelang wurden die Abgase der Autos sauberer, die Autos leiser. Der Autofahrer musste für diese Verbesserungen viel Geld bezahlen.


Welcher Lärm ist Gesundheitsschädlich?
Ein Bauherr muss nachweisen, dass Kinderlärm nicht gesundheitsschädlich ist. Aber welcher Mopedhändler muss nachweisen, dass die lauten Auspuffe nicht gesundheitsschädlich sind?


Leserbrief zu lauten Motorrädern
Sofort nach Veröffentlichung unserer ''Gleiches Recht für Alle'' Kampagne erhielten wir folgeden Leserbrief.


Simson SR 50 Gamma E Simson SR 50 Gamma E
Dieses Video dokumentiert den technischen Stand in Deutschland 1994. Dieses Simson Modell ist den ersten chinesischen Elektromopeds 1998 in Shanghai überlegen.




Kontext Beschreibung:  Euro Norm Euronorm Normen Euronormen Abgasnorm Euroabgasnorm Abgasnormen Euroabgasnormen 1 2 3 4 5 I II iV V ungleich ungerecht ander Auto Motorräder Moped Motorrad Roller Autoabgasnorm Mopedabgasnorm Motorradabgasnorm Rollerabgasnorm Autoabgasnormen Mopedabgasnormen Motorradabgasnormen Rollerabgasnormen Mopeds
Politik