Übergang Industrie zur Dienstleistungsgesellschaft

Seit jahrzehnten gibt es dazu Studien. Neue Produktivität der Industriebetriebe, sodass selbst für eine steigende Produktion weniger Arbeiter benötigt werden.



  Anpassung des Steuersystems verschlafen


Das Steuersystem ist auf eine maximale Steigerung der Produktivität ausgelegt. Nur die bestorganisierten Industriebetriebe sollten sich die mit Steuern und Sozialversicherung höchstbelasteten Arbeiter leisten können. Mehr Produktivität und mehr Wirtschaftswachstum ist ja sogar Heute noch die Hauptlinie der großen Teilparteien der WEP - Wirtschaftswachstumseinheitspartei.

Doch dieses Steuersystem mit der man die Industrie zu immer neuen Produktivitätssteigerungen peitschte ist für eine Dienstleistungsgesellschaft gänzlich ungeeignet.

  Arbeitslosengesellschaft statt Dienstleistungsgesellschaft


Die Produktivitätssteigerung der Industrie ist eine großartige Errungenschaft. Weniger Menschen werden für die Produktion benötigt. Mehr Menschen können, NEIN! könnten sich der Verfeinerung unseres Lebensstandards widmen.

  • Hausangestellte damit es nicht mit Scheidung endet, wenn 2 Haushaltsmuffel heiraten
  • Kindermädchen um die entsetzliche Frage Kind oder Karriere unnötig zu machen
  • Chauffeure, damit der Manager bei 160 km/h nicht sein Leben riskieren muss nach dem Anruf mit dem Handy auch noch die Telephonnummer ins PDA zu tippen.

  Jahrzehntelang Studien gelesen, nicht reagiert


So aber haben Politiker jahrzehntelang Studien gelesen und haben es nicht für nötig erachtet das Steuersystem so zu überarbeiten, dass die großartige Produktivitätssteigerung der Industrie zur Dienstleistungsgesellschaft und nicht zur Arbeitslosengesellschaft führt.

Arbeitsmarkt Arbeitslosigkeit
Das Arbeitsamt behautet es gäbe zu wenig Arbeit. Die Geburtenstatistik zeigt, dass die Bevölkerung derart überlastet mit Arbeit ist, dass die Geburtenquote weit unter Erhalt ist.


Steuern Steuerpolitik
Die Folgen der Steuerpolitik für Mensch und Umwelt. Die Politiker behaupten für Mensch und Umwelt zu kämpfen, doch die Steuerpolitik zeigt das genaue Gegenteil.




  2005 Politik und Wirtschaft


Das Wirtschaftswachstum ist längst vom Lebensstandard entkoppelt. Doch diese Erkenntnis muss erst bis zu den Zeloten des ewigen unbegrenzten Wachstums durchdringen.

Henry Ford 100 Jahre später
Autos so billig, dass sich auch der einfache Fabriksarbeiter ein Auto leisten kann war die Grundidee der industriellen Revolution des 20. Jahrhunderts.


Ford T von Henry Ford - 100 Jahre später
Den Absatz steigern und neue Märkte durch billige Produkte erschließen war der Leitgedanke von Henry Ford beim ersten billigen Massenauto, dem Ford-T


Kostenwahrheit nur wenn es gegen den Menschen geht
Jahrzehntelange indoktrination über die sogenannte Kostenwahrheit. Doch merkwürdigerweise wendet sich die Kostenwahrheit immer nur gegen den Menschen.


Kartelle: Kartell der Gutmenschen
Jedes Kartell ist etwas böses und beutet die Menschen aus. Egal ob es von Kapitalisten oder von Gutmenschen aufgebaut wird. Das schlimmste Kartell ist dabei das der Gutmenschen.


Vergessen: die 2 Milliarden Menschen Minderheit
Die Industrie entwirft fast ausschließlich Produkte für die 4 Milliarden Menschen wo der Strom billigst aus der Steckdose kommt. Die anderen 2 Milliarden Menschen sind ausgegrenzt.





Airbus A380 - einzementierte Fehlentscheidungen Airbus A380 - einzementierte Fehlentscheidungen
250 Stück müssen gebaut werden, damit die Entwicklungs-Kosten herein kommen. Die politische Fehlentscheidung der de facto Nichtbesteuerung von Kerosin wird so einzementiert.


Ökologische Steuerreform
Die ökologische Steuerreform ist ein ''Zu klein, zu spät'' Modell in Anbetracht der umfassenden Steuerreform pro Mensch, die zur Sicherung unseres Lebensstandards nötig ist.


Ewig gestrige Wirtschaftspolitik
Die ewig gestrigen Wirtschaftspolitiker halten mit Ihren gescheiterten Doktrin und widerlegten Theorien die Arbeitslosenquote hoch und den Lebensstandard gering.


Götzendienst: Der Tanz um das goldene Kalb
Sie glauben an die billige Energie um jeden Preis. Jeder Beweis, dass billige Energie nur billige Pfuschlösungen, Arbeitslose und Klimaveränderung schafft prallt an ihnen ab.




Kontext Beschreibung:  übergang übergänge Industrie Dienstleistung Arbeitslosen Gesellschaft Industriegesellschaft Dienstleistungsgesellschaft Arbeitslosengesellschaft gesellschaftlich Entwicklung Gesellschaftsentwicklung Entwicklungen Gesellschaftsentwicklungen Produktivität Produktion Steigerung Produktivitätssteigerung Produktionssteigerung Steigerungen Produktivitätssteigerungen Produktionssteigerungen
Datum Zeit 2005
Politik