Menschenrecht auf Arbeit

Keine Menschenrechtsverletzungen? Wer die schwerweigende Verletzungen des Menschenrechts auf Arbeit leugnet, beschuldigt damit 5 Millionen Deutsche nicht arbeiten zu wollen.



  Das Kartell der Arbeit


Machen wir einmal eine Arbeitshypothese. Ein mächtiges Kartell welches einen möglichst hohen Preis für menschliche Arbeit erzielen möchte. Was tut dann ein Kartell üblicherweise?

  • Einheitlich hohe Preise
  • Ausschalten unerwünschter Konkurrenz
  • Anbieter die nicht ausgeschaltet werden können durch das Zahlen von Stilllegungsprämien vom Markteintritt abhalten
Und jetzt vergleichen wir das einmal mit der Situation am Arbeitsmarkt
  • Extrem hohe Abgaben auf menschliche Arbeit einheben, damit ist auch und vor allem die Sozialversicherung gemeint
  • Zollbarrieren gegen unerwünschte Konkurrenz - Visapflicht beim Zoll gegen Arbeitskräfte aus anderen Ländern
  • Arbeitslosengeld und Sozialhilfe als Stilllegungsprämien um das Angebot knapp zu halten
Auf der einen Seite die total Überarbeiteten die sich im Existenzstress zwischen Kind und Karriere entscheiden müssen, auf der anderen Seite die 5 Millionen Empfänger von Stilllegungsprämien. 5 Millionen die nicht arbeiten dürfen und von den total Überarbeiteten mit viel Steuerzahlungen erhalten werden müssen.

  Arbeitshypothese oder Wirklichkeit?


Gibt es dieses Kartell der Arbeit wirklich, oder ist es nur eine Arbeitshypothese um den grauenhaften Zustand unserer Gesellschaft mit Massenarbeitslosigkeit und Kinderlosigkeit zu erklären oder grausame Wirklichkeit?

Arbeitsmarkt Arbeitslosigkeit
Das Arbeitsamt behautet es gäbe zu wenig Arbeit. Die Geburtenstatistik zeigt, dass die Bevölkerung derart überlastet mit Arbeit ist, dass die Geburtenquote weit unter Erhalt ist.




  Menschenrechte in den Industriestaaten


Keine rauchende Colts zu sehen. Von der Gesellschaft als Selbstverständlichkeiten angesehene langsam wirkende subtile Methoden wirken aber verherender als manche Diktatur.

Menschenrecht auf Familie
Keine Menschenrechtsverletzungen? Wieso verzichten dann soviel auf Familie und Kinder? Oder der Fuchs dem die Trauben zu sauer sind, weil diese für ihn viel zu hoch hängen.


Betriebsschließungen
Herr K führt ein bescheidenes Leben. Sein Haus ist abbezahlt, das Brennholz holt er aus dem Wald, seit Generationen hat seine Familie ein kleines Geschäft. Jetzt muss er zusperren.


Kinderlosigkeit erzwungen
Politiker beklagen sich darüber, dass die Besserverdienenden im Durchschnitt weniger Kinder haben als die ärmeren Bevölkerungsschichten. Doch die Politik ist die Ursache dafür.


Zwangssparen für 20 Jahre Urlaub
Die Restlebenserwartung von 65 jährigen in Deutschland wird 2010 bereits 17.1 Jahre bei Männern und 20.8 Jahre bei Frauen betragen. Am Pensionssystem zerbricht eine Gesellschaft.


Menschenrecht auf Ehrlichkeit
Ein System welches viele Menschen dazu zwingt unehrlich zu sein ist Unrecht. Ein System wo viele Mensche nur überleben können, weil Sie unehrlich sind ist Unrecht.


Menschenrecht auf Zukunft
Ein System welches handelt als gäbe es keine Zukunft ist Unrecht. Ein System welches nicht in der Lage ist dem Menschen eine positive Zukunftsaussicht zu schaffen ist Unrecht.




Kontext Beschreibung:  arbeitslos schwerwiegend Verletzung Verletzungen Beschuldigung Beschuldigungen arbeitsscheu
Menschen Recht Menschenrecht Rechte Menschenrechte Menschenrechtsverletzung Menschenrechtsverletzungen Kampagne Menschenrechtskampagne Kampagnen Menschenrechtskampagnen Initiative Menschenrechtsinitiative Initiativen Menschenrechtsinitiativen Report Menschenrechtsreport Reports Menschenrechtsreports Bericht Menschenrechtsbericht Berichte Menschenrechtsberichte Problem Menschenrechtsproblem Probleme Menschenrechtsprobleme
Politik