Gesetz Sozialbetrug - Sozialbetrugsgesetz

Staatlich verordnete Zweiklassengesellschaft. Einteilung in Fähige, die teuerst besteuerte Arbeit verkaufen können und weniger Fähige, die man wegen Sozialbetrug einsperrt.



  Legale Arbeit verkaufen ist schwer


Betrachten wir doch mal die Lage realistisch. Nicht durch die rosarote Traumweltbrille der Politiker. Die eigene Arbeitsleistung verkaufen, alle Abgaben, besonders die extrem schwergewichtige Sozialversicherung und davon auch noch Leben zu können ist sehr schwierig. Die fähigsten Menschen in unserer Gesellschaft schaffen es.

Doch eine Gesellschaft besteht nicht nur aus den besten Menschen. Da sind auch die Menschen mit etwas weniger Fähigkeiten. Menschen die nicht in der Lage sind Ihre Arbeit so teuer zu verkaufen, dass sie in der Lage sind die enormen Abgaben zu zahlen und gleichzeitig davon auch noch zu leben. Wie behandelt die heutige Gesellschaft diese etwas weniger Fähigen?

  Von Sozialhilfe vegetieren, oder wegen Sozialbetrug ins Gefängnis


Hochtrabend nennt sich die Gesellschaft "soziale Marktwirtschaft" und möchte sich so das Prädikat aneignen sozial zu sein. Doch in Wirklichkeit werden in der Gesellschaft Trennmauern wie 1961 mitten durch Berlin errichtet. Die Zweiklassengesellschaft. Auf der einen Seite die Fähigen, die in der Lage sind höchst besteuerte Arbeit zu verkaufen und davon zu leben. Auf der anderen Seite die weniger Fähigen. Diesen weniger Fähigen gibt man nur 2 Möglichkeiten:

Von der Sozialhilfe vegetieren und absolut nichts arbeiten, oder schwarz arbeiten und damit ständig mit einem Bein im Gefängnis stehen, wie es ein neuer österreichischer Gesetzesentwurf vorsieht.

  Stressgesellschaft legt Latte immer höher


Der Druck in der Stressgesellschaft steigt. Wer Heute noch im Lager der Fähigen ist, kann sich Morgen schon auf der anderen Seite dieser Zweiklassengesellschaft finden.

Arbeitsmarkt Arbeitslosigkeit
Das Arbeitsamt behautet es gäbe zu wenig Arbeit. Die Geburtenstatistik zeigt, dass die Bevölkerung derart überlastet mit Arbeit ist, dass die Geburtenquote weit unter Erhalt ist.




  Situation Gegenwart 2004


Die Menschheit verfügt über die technischen Voraussetzungen ein dauerhaftes Paradies zu schaffen, aber über ein Steuersystem den Planeten in eine Hölle zu verwandeln.

Technik für eine paradiesische Zukunft vorhanden
Die Technologie für einen hohen Lebensstandard für die gesamte Menschheit ist vorhanden. Bloß der Einsatz wird durch ein irrwitziges Steuersystem verzögert bis es zu spät ist.


Entkopplung der Menschen
Das gegenwärtige Steuersystem ist auf die Entkopplung der Menschen ausgelegt. Mensch soll sich Mensch nicht mehr leisten können. Mensch soll ersetzt werden.


Gut und Böse
Das Steuersystem der Gegenwart unterscheidet zwischen guten und bösen Ausgaben. Gute Ausgaben werden durch Steuerfreiheit belohnt. Auf böse Ausgaben stehen hohe Geldstrafen.


Der Kontroll-Freak
Jede einzelne Handlung und Ausgabe muss laut gegenwärtigen Steuersystem als beruflich oder privat aufgeteilt werden. Eine titanische Kontrollaufgabe die sich der Staat aufbürdet.





Kriminelle schaffen
Beträchtliche Steuern mit Grundlagen bemessen, die man eigentlich nicht vollständig kontrollieren kann schafft logischerweise unausweichlich naturgemäß Kriminalität.


Ausgrenzungsgesellschaft
Ausgrenzung der Menschen ohne ''legale'' Arbeit. Entweder strikt nichts arbeiten und von der Sozialhilfe vegetieren oder als ''Sozialbetrüger'' verfolgt und beschimpft werden.


Robin Hood Syndrom
Das politische System der Gegenwart ist durch die Dramatisierung des Robin Hood Syndroms gelähmt. Die Reichen ausrauben und an die Armen verteilen.


Umverteilung zwischen Arm und Reich
Zur Etablierung und Erhaltung der Zweiklassengesellschaft sind Methoden zur strikten Klassenzuteilung unabdingbar erforderlich. Nur so kann die Umverteilung erhalten werden.


Vom Schutzzoll zur Importförderung
Früher gab es Schutzzölle um die einheimischen Arbeitsplätze zu schützen. Heute haben wir eine de facto Importförderung von fossilen Energieträgern zur Arbeitsplatzvernichtung.


Soziale Marktwirtschaft und Kommunismus
Vergleich zwischen sozialer Marktwirtschaft und Kommunismus. Die 1990 angenommene Überlegenheit der sozialen Marktwirtschaft relativiert sich zu einem graduell besser.


Merkmale der Kriegswirtschaft
Die gesamte Wirtschaft hat sich den kriegswichtigen Zielen unterzuordnen. Es muss verhindert werden, dass Arbeitsleistung für nicht unmittelbar kriegswichtiges verschwendet wird.




Kontext Beschreibung:  Sozial Betrug Sozialbetrug Gesetz Sozialgesetz Betrugsgesetz Sozialbetrugsgesetz Gesetze Sozialgesetze Betrugsgesetze Sozialbetrugsgesetze Vorschrift Sozialvorschrift Betrugsvorschrift Sozialbetrugsvorschrift Vorschriften Sozialvorschriften Betrugsvorschriften Sozialbetrugsvorschriften sozial Markt Wirtschaft Marktwirtschaft österreich österreichisch Zwei Zweiklassen Stress Gesellschaft Zweigesellschaft Zweiklassengesellschaft Stressgesellschaft Gesellschaften Zweigesellschaften Zweiklassengesellschaften Stressgesellschaften
Steuer System Steuersystem Kritik Steuerkritik Systemkritik Steuersystemkritik Kritiken Steuerkritiken Systemkritiken Steuersystemkritiken
Politik