Anpassungsdruck durch Umverteilung im Steuersystem

Die Lösung für das Klimaproblem, Peak-Oil und sozialen Frieden: Eine weltweite Steuerreform in dem CO2 am Anfang mit 10 Cent/kg besteuert wird, mit strikten Verteilungsschlüssel.



  Aufkommensneutrale Steuerreform


Alle Staaten die dem Klimaabkommen im PEGE System beitreten verpflichten sich CO2 Emission nach einem Tariffahrplan zu besteuern. Für 2010 mit 10 Cent pro kg CO2. In jedem Folgejahr wird der Steuersatz um 1 Cent pro kg erhöht. Dies ist der verbindliche Mindestsatz, jedem Staat steht es frei CO2 noch höher zu besteuern.

  Finanzierung für Sozialsystem und Investitionen


Bei dem in Europa üblichen Sozialversicherungssystem bedeutet dies

  • Weniger Arbeitgeberanteil Sozialversicherung - Arbeit wird billiger - mehr Arbeitsplätze
  • Weniger Arbeitnehmeranteil Sozialversicherung - die Kaufkraft steigt - mehr Arbeitsplätze
Ein Teil der eingenommenen CO2 Steuer kann für Investitionen verwendet werden

  Die wilde Jagd nach dem Kostenoptimum


Die gesamte Wirtschaft hat sich in Ihrer Kostenstuktur an das derzeitige extrem umwelt- und menschenfeindliche Steuersystem angepasst. Doch mit der Umverteilung im Steuersystem verschiebt sich das Kostenoptimum, eine wilde Jagd nach dem neuem Kostenoptimum wird einsetzen und so eine Hochkonjunktur auslösen.

Kohlendioxid CO2 Steuer
Reichweite und mögliche Steuersätze, Steueraufkommen und voraussichtliches Ende der CO2 Steuer.



Kontext Beschreibung:  Kopenhagen Gegen Vorschlag Gegenvorschlag Vorschläge Gegenvorschläge These Gegenthese Thesen Gegenthesen Hoch Konjunktur Hochkonjunktur Wirtschaft Aufschwung Wirtschaftsaufschwung Steuer Reform Steuerreform Reformen Steuerreformen Datum Zeit Monat 12 Dez Dezember Herbst Winter
Politik