Taxiunternehmer jubelt über CO2 Steuer

Fallbeispiel mit einem Taxiunternehmer über die Auswirkungen der ersten 2 Schritte der Steuerreform. Analyse von Lohnkosten und Energiekosten.



Im Fallbeispiel bekommt jeder Fahrer 1500.-EUR brutto nach österreichischen Steuerrecht, fährt mit 6 Liter Benzin / 100 km in einem Toyota Prius 30.000 km pro Jahr und benötigt so 1800 Liter Benzin.

Gehalt
für Fahrer
2009
  15722
Schritt 1
  16922
Schritt 2
  18122
Abgaben
für Fahrer
2009
  11834
Schritt 1
  9434
Schritt 2
  7034
Treibstoff
ohne Steuern
2009
        900
Schritt 1
        900
Schritt 2
        900
Steuern auf
Treibstoff
2009
              900
Schritt 1
            1332
Schritt 2
            1980

  Nächste Anschaffung BYD F3DM


Jeder Schritt der Steuerreform bringt dem Taxiunternehmer geringere Ausgaben und dem Fahrer mehr am Gehaltskonto. Doch der Taxiunternehmer möchte noch mehr Geld sparen, ein Plug-in Hybrid muss her um noch mehr Steuern zu sparen, 95% der Fuhren nur mit Strom.

Haus und Garage voll Photovoltaik, die Möglichkeit selbst billigst den "Treibstoff" zu erzeugen muss genutzt werden.

Kohlendioxid CO2 Steuer
Reichweite und mögliche Steuersätze, Steueraufkommen und voraussichtliches Ende der CO2 Steuer.



Kontext Beschreibung:  Sozialversicherung Finanzierung Sozialversicherungsfinanzierung Beitrag Sozialversicherungsbeitrag Beiträge Sozialversicherungsbeiträge Korrektur Fehl Entwicklung Fehlentwicklung Entwicklungen Fehlentwicklungen System Politik Fehler Systemfehler Politikfehler Datum Zeit Monat 11 Nov November Herbst
Politik