Falsche Präsentation von 5.-DM pro Liter Benzin

Jeder kennt die Witze mit ''ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht'', doch mit der falschen Reihenfolge in der Präsentation haben sich 1998 die Grünen zum Witz gemacht.



  Gute Nachricht


Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die Gute. Bei Deinem Gehalt gibt es in Zukunft keinen Abzug der Sozialversicherung mehr und egal was Du verdienst, der Staat wird Dir jeden Monat noch etwas Geld überweisen. Ist doch toll!

  Schlechte Nachricht


Jeden Monat bedeutend mehr Geld auf Dein Gehaltskonto! Aber bevor Du vom 12 Zylinder Ferrari und 500m² Wohnraum in dem nicht wärmegedämmten Bauernhof träumst, sage ich Dir lieber noch die schlechte Nachricht:

5.-DM pro Liter Benzin, Heizöl wird etwa auch so teuer und eine kWh Strom wird 80 Cent kosten.

Nicht ein 12 Zylinder Ferrari, sondern ein neues technisches Meisterwerk der deutschen Autoindustrie, die sicher mit einem typische deutschen Qualitätsprodukt den Herausfoderungen des neuen Steuersystem begegnen werden. Ein Fahrzeug gegen das der General Motors EV1 oder Peugeot 106 Elektro sehr sehr alt aussehen werden.

Baue nur einen Teil Deines alten Bauernhauses gut wärmegedämmt aus und installiere 40 kW Photovoltaik aufs Dach, die bringt bei dem Steuersystem traumhafte Renditen.

  Die Grünen brachten nur die schlecht Nachricht


In einer absolut dilettantisch Präsentation brachten die Grünen 1998 nur und ausschließlich die schlechte Nachricht rüber. Die guten sind nicht auffindbar.

Kohlendioxid CO2 Steuer
Reichweite und mögliche Steuersätze, Steueraufkommen und voraussichtliches Ende der CO2 Steuer.


Grüne Politik in Deutschland
Kommentare und Stellungnahmen zur Politik der Grünen Partei Deutschland verfasst von der PEGE.



Kontext Beschreibung:  grün Partei Programm Parteiprogramm Programme Parteiprogramme 1998 5 Dm 5dm pro Liter Benzin
Politik