Finanzierung des Ölausstiegs

In der Landwirtschaft sind Subventionen für Nichtproduktion üblich um Preisverfall durch Überangebot zu verhindern. Genau das Gegenteil erfordert das Unterangebot des Ölmarkts.



  Koalition der Ölausstiegsstaaten


Alle Staaten die unter dem hohen Ölpreis leiden sollten sich zu einer Koalition der Ölausstiegsstaaten zusammen schließen. Eine internationale Organisation für den Ölausstieg soll gegründet werden.

  Budget für den Ölausstieg


Jeder Teilnahmestaat finanziert die Organisation mit einem festgelegten Prozentsatz der eigenen Ölaufwendungen. Der Prozentsatz ist von einem Referenzölpreis abhängig.

Ölpreis von bis Prozent Ölförderung Budget von Budget bis
$100 $149 3 % 80 Millionen/Tag 87 Milliarden US$ 131 Milliarden US$
$150 $199 4 % 75 Millionen/Tag 219 Milliarden US$ 291 Milliarden US$
$200 $249 5 % 70 Millionen/Tag 255 Milliarden US$ 319 Milliarden US$
$250 $350 6 % 65 Millionen/Tag 355 Milliarden US$ 427 Milliarden US$
$300 $349 8 % 60 Millionen/Tag 525 Milliarden US$ 613 Milliarden US$
$350 $399 10 % 55 Millionen/Tag 706 Milliarden US$ 803 Milliarden US$
$400   15 % 50 Millionen/Tag 1095 Milliarden US$  

  Rücklaufsperre


Der Prozentsatz richtet sich immer nach dem höchsten je erreichten Ölpreis. Im Moment kann man nur den Anstieg verlangsamen, aber wenn die industrielle Basis da ist alle Gegenmaßnahmen in größten Umfang zu verwirklichen, wird der Ölpreis wieder sinken.

Erdölpolitik und der dringende Ausstieg aus Erdöl
Wie oft muss der Zyklus Ölpreisexplosion Rezession statt finden, damit Politik und Wirtschaft begreifen, es kann eine stabile Wirtschaft nur mit erneuerbarer Energie geben.



Kontext Beschreibung:  Erdöl Rohöl Öl Ausstieg Erdölausstieg Rohölausstieg Ölausstieg
Politik