Götzendienst: Der Tanz um das goldene Kalb

Sie glauben an die billige Energie um jeden Preis. Jeder Beweis, dass billige Energie nur billige Pfuschlösungen, Arbeitslose und Klimaveränderung schafft prallt an ihnen ab.



  Keine Partei wagt es


Billige Energie, koste es was es wolle ist das zentrale Element ihres Glaubens. Weder Millionen Arbeitslose, noch durch die einsetzende Klimaänderung verursachte Katastrophen können sie dazu bringen den Wahnsinnsglauben abzuschwören, all die Fehler zu erkennen.

Ob Großpartei oder kleine Initiative, alle reden herum um Schlagworte, aber keine wagt es, keine will es in vollen Umfang sehen: Menschliche Arbeit muss steuerlich entlastet werden, am besten bis auf Null. Fossile Energie die unser Klima wandelt und für Wirbelstürme mit Turbolader sorgt muss verteuert werden, am besten soweit, dass die Steuer auf fossile Energie für einige Jahre 90% des gesamten Aufkommens an Steuer und Sozialversicherung trägt.

  Nicht Fortschritt zerstört unsere Umwelt


Fortschritt? Welcher Fortschritt soll unsere Umwelt zerstören? Der Fortschritt wird seit Jahrzehnten blockiert, verhindert, gestopt, nieder gemacht mit billiger Energie.

Wie oft haben uns die Gläubigen der billigen Energie vorgerechnet, dass mit soviel Prozent Zinsen sich die Investition in eine umweltfreundliche Technik nicht amortisiert?

Rückständige Technik zerstört unsere Umwelt und ändert unser Klima. Die Möglichkeit mit primitiver rückständiger Technik zu leben anstatt diese gegen etwas Anständiges zu tauschen beschert uns die Arbeitslosigkeit.

Energie Energiepolitik
Jahrzehnte einer falschen Energiepolitik. Statt mehr Lebensstandard mit weniger Energieverbrauch wurde teilweise das genaue Gegenteil erreicht. Folgen der falschen Steuerpolitik.



Kontext Beschreibung:  Gold golden Kalb tanzend Götzen Dienst Götzendienst Anbetung Götzenanbetung rückständig primitiv Technik
Datum Zeit 2005
Politik