Kardinal Schönborn - Ist Wahrheit konservativ?

Interview für das neue Buch 'Österreich - und jetzt?' des ehemaligen Presse Chefredakteurs Andreas Unterberger. Die Reaktion wirft die Frage auf: Ist Wahrheit wirklich konservativ?



Laut Meinung der Massenmedien galt der Wiener Erzbischof Christoph Schönborn als liberal. Nach dem Interview wird es nun als konservativ bezeichnet. Warum nur?

  Geburtenverweigerung


Die sogenannten modernen Kräfte halten es für höchst modern und wünschenswert auszusterben. Für die sogenannten modernen Kräfte ist es der reine pure Fortschritt, die Erfüllung, die Befreiung, das höhere Ziel auszusterben.

Jahrzehntelang haben die sogenannten modernen Kräfte dafür gekämpft die Gesellschaft so umzuformen, dass Kinder zu einem unleistbaren Luxus werden. Der Single der viel konsumiert und allein in einer großen Wohnung lebt als Leitbild für das Wirtschaftswachstum, ähnlich verehrt wie die Helden der Arbeit im Kommunismus.

Die verehrenswürdige Selbstverwirklichung mit mindestens 3 Fernurlauben pro Jahr, für die mindestens 10.000 Liter Kerosin in der oberen Atmosphäre verbrannt werden müssen. Es geht ja nicht nur um das eigene Aussterben, der Planet Erde muss unbewohnbar gemacht werden.

Das Steuersystem zeigt eindeutig was Gut und Böse ist. Menschliche Arbeit ist am höchsten besteuert. Fossile Energie ist am niedrigsten besteuert. Ein Kindermädchen um Beruf und Familie zu ermöglichen? Höchst besteuert, nicht leistbar. Eine Flugreise um den halben Planeten? Leiste einen wertvollen Beitrag zur Klimakatastrophe, Kerosin wird nicht besteuert, damit Ihnen das leichter fällt.

Und das Kindermädchen ohne Job? Keine Sorge, von Ihren Steuergeld zahlen wir eine Notunterkunft und die Sozialhilfe.

  Zerstörer gegen Bewahrer


Konsevativ sein heißt etwas bewahren wollen. Diese stehen im Gegensatz zu denen die Aussterben und die Umwelt vernichten wollen. Und wenn der Kampf Zerstörer gegen Bewahrer heißt, dann bin ich voll auf der Seite der Bewahrer.

Kinder - Geburtenrate - Familienpolitik
Die extrem niedrige Geburtenrate in Europa ist kein Zufall, sondern durch Jahrzehnte falscher Steuerpolitik ganz bewusst hervorgerufen.


Österreich - österreichische Politik
Kommentare und Stellungnahmen zu österreichischen Politik verfasst von der PEGE.


Prominente Österreich
Kommentare zu Meinungsäußerungen österreichischer Prominenter verfasst von der PEGE.



Kontext Beschreibung:  Kardinal Erzbischof Christoph Schönborn Wien Wiener Interview Interviews Österreich jetzt früher ehemalig Presse Chef Redakteur Chefredakteur Andreas Unterberger konservativ bewahren modern fortschrittlich Kraft Kräfte Geburten Verweigerung Geburtenverweigerung Rückgang Geburtenrückgang Aussterben aussterbend Datum Zeit Monat 4 Apr April Frühjahr 2005-04-22
politisch Meinung Mitglieder Politik Steuerpolitik Wirtschaftspolitik Forum Meinungsforum Mitgliederforum Politikforum Steuerpolitikforum Wirtschaftspolitikforum Foren Meinungsforen Mitgliederforen Politikforen Steuerpolitikforen Wirtschaftspolitikforen 2005
Politik