Autoverkehr mit aufladbaren Hybridautos

Soweit der Akku reicht elektrisch und dann weiter mit einem Verbrennungsmotor. Wieviel Prozent an Treibstoff kann eingespart werden? Wie kann das Sparpotential optimiert werden?



Ein sehr umfassendes Thema welches eine Menge Dissertationsthemen abwirft.
  • Leichte Stromgeneratoren für serielle Hybirdfahrzeuge. Wie leicht und mit welchen Wirkungsgrad können Generatoren konstruiert werden?
  • Welche Generatorleistung ist für ein serielles Hybridfahrzeug nötig? Mit mindestens 9 kWh Akku und der heutigen Verkehrsdichte sollten 20 kW Generatorleistung bei einem Kleinwagen ausreichend sein
  • Fallstudien für elektrisch aufladbare Hybridfahrzeuge. Verschiedene Fahrzeugklasse, verschiedene Bestückung mit Akkus. Wieviel Prozent des Treibstoffverbrauchs kann eingespart und durch Strom ersetze werden. Juli 2005 ist Strom aus Photovoltaik schließlich bereits billiger als Benzin
  • Erarbeiten von Parametern für den Infrastruktur Ausbau. Wo sollen Anschlüsse zum Auto aufladen installiert werden, wie wird bezahlt, welche Leistung kann das Fahrzeug dem Stromanschluß entnehmen? Bei der Leistung geht es vom simplen 10A 230V Anschluß für ein 2 kW Ladegerät bis zum 6 Minuten Schnellladen eines 100 kWh Akkus mit 1 MW.
Energie Energiepolitik
Jahrzehnte einer falschen Energiepolitik. Statt mehr Lebensstandard mit weniger Energieverbrauch wurde teilweise das genaue Gegenteil erreicht. Folgen der falschen Steuerpolitik.



Kontext Beschreibung:  elektrisch aufladbar seriell Hybrid Auto Hybridauto Autos Hybridautos Fahrzeug Hybridfahrzeug Fahrzeuge Hybridfahrzeuge zukünftig Struktur Infrastruktur Straßen Individual Verkehr Straßenverkehr Individualverkehr
Dissertation Thema Dissertationsthema Themen Dissertationsthemen Arbeit Dissertationsarbeit Arbeiten Dissertationsarbeiten Börse Dissertationsbörse Themenbörse Dissertationsthemenbörse
Politik